TEAMBUILDING: Live Escape Games stärken Teamgeist bei Startups

nwb-verlag

Starkes Team: Der Herner NWB-Verlag war mit 14 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zu Besuch bei den Mystery Agents – Live Escape Games in Recklinghausen. (Foto: GOEDDE PR)

Teamgeist als Schlüssel des Erfolgs

In vielen Ländern der Welt ist es bereits der Freizeittrend schlechthin – jetzt setzt er sich auch im Ruhrgebiet durch: Live Escape Games! Das sind Team-Events, bei denen sich in der Regel zwei bis sechs Spieler in einem speziell präparierten Raum einsperren lassen. Der Kick an der Sache: Der Raum steckt voller Rätsel und Geheimnisse, die nur gemeinsam gefunden und entschlüsselt werden können. Maximal 60 Minuten Zeit hat eine Gruppe, um den entscheidenden Hinweis zum Entkommen zu finden. Das gelingt nur mit Teamwork und einem starken Teamgeist. Viele etablierte Firmen aber auch verstärkt Jungunternehmer nutzen Live Escape Games als Teambuilding-Veranstaltung und machen sich die zahlreichen positiven Effekte der Rätselspiele zu nutze. Weiterlesen

Gründermesse Ruhr 2015

d08ec64c988c19b196a5477dd712912f_hell_467x350

Katja Moseler (visioneblu) und Andreas Goedde (GOEDDE PR) vor der Kulisse des Bochumer Fußballtempels.

Zufriedene Gesichter bei Ausstellern und Besuchern. Das ist der abschließende Eindruck, den wir von unserem Besuch auf der diesjährigen „Gründermesse Ruhr“ im Stadion des VfL Bochum 1848 gewinnen konnten.

Veranstaltet wurde die Messe von „Start UP Mittleres Ruhrgebiet“. Unter diesem Namen haben sich Gründungsakteure aus den Städten Bochum, Herne, Hattingen und Witten zusammengeschlossen, um Gründungsinteressierten und jungen Unternehmen mit Rat und Tat zur Seite zu stehen. Weiterlesen

Keine Zeit! Jungunternehmer feiern kein Weihnachten!

Feiertage wie Ostern, Pfingsten und insbesondere Weihnachten empfinden viele Selbständige nicht als ein Geschenk – so wie wohl ausnahmslos alle angestellten Arbeitnehmer. Oft sehen sie Feiertage eher als beste Gelegenheit, noch verbissener zu arbeiten. Ihr Argument: Der Arbeitsfluss wird nicht durch störende Kundenanrufe oder lästige E-Mails unterbrochen.visioneblu und GOEDDE PR: Weihnachtsgrüße 2014

Das schadet jedoch nicht nur der Gesundheit, sondern ist ebenfalls schlecht fürs Geschäft. Denn irgendwann macht auch die eigentlich erfüllende selbständige Arbeit, die schönste Geschäftsidee ohne (Kurz-)Urlaube keinen Spaß mehr. Von Problemen im Privatleben, vom drohenden Verlust der Freunde oder dem möglichen Stress mit Partner oder Familie ganz zu schweigen. Eine Falle besonders für Jungunternehmer und Existenzgründer: Sie verlieren den Überblick, ihre Inspiration und Motivation. Und das ist fatal.

Beschenken Sie sich also selbst. Nehmen Sie sich frei, gönnen Sie sich eine Auszeit.
Frohe Weihnachten!

Starten. Gründen. Wachsen. – Die Initiale 2014 in Dortmund

DIE-INITIALE-LOGO-2013

Am Freitag, den 21.11.2014, öffnet DIE INITIALE von 10.00 bis 18.00 Uhr ihre Pforten, am Samstag, den 22.11.2014, von 10.00 bis 17.00 Uhr. Eintrittskarten kosten an der Tageskasse 10 € und online 8 €, die Karten für beide Messetage kosten 15 € bzw. 12 €.

Das Highlight der Gründerwoche 2014 in NRW ist die Messe „DIE INITIALE – Starten. Gründen. Wachsen.“ Sie gilt als die Existenzgründermesse schlechthin im Ruhrgebiet und wird am 21. und 22. November in den Westfalenhallen Dortmund zum ultimativen Treffpunkt der Gründerszene. Mit einem geballten Angebotsspektrum sowie einem hochwertigen Veranstaltungsprogramm, das Fachforen und Workshops spannend zusammenstellt, bietet die Messe Gründungsinteressierten, Franchisenehmern, Betriebsnachfolgern, Studenten und Gründungsberatern ein außergewöhnliches Umfeld zum Netzwerken – aber auch zur Weiterbildung. Weiterlesen

Tipps für erfolgreiche Netzwerker

Gute Vorbereitung ist wichtig

Sie sind zu einem Unternehmerstammtisch oder einer Netzwerk-Veranstaltung eingeladen? Sicherlich am Wichtigsten: Visitenkarten nicht vergessen! Aber wie können Sie sich sonst noch vorbereiten? Als Gründungsinteressierter oder als Jungunternehmer sind im Vorfeld einige Überlegungen sinnvoll. Vielleicht schreiben Sie sich kurz und skizzenhaft einmal auf, was Ihnen beispielsweise zu Ihren Zielen, zu Ihrer Gesprächstaktik oder zu fachlichen Themen durch den Kopf geht. Haben Sie bereits Ihren Elevator Pitch eingeübt? Weiterlesen

Gründerwoche 2014: STARTERCENTER Kreis Recklinghausen lädt zur Visitenkarten-Party ein

GEW_Logo_CMYK

Die „Gründerwoche Deutschland“ wird auf Initiative des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie (BMWi) veranstaltet und findet als Teil der weltweiten „Global Entrepreneurship Week 2014“ statt. Der „Kompass“ der Global Entrepreneurship Week symbolisiert mit seinem bunten Farbkreis die Vielfalt der Ideen, Kulturen, Informationen, Menschen und Orte.

Als Existenzgründer sind Sie nie allein. Das merkt jede Jungunternehmerin, jeder Jungunternehmer in einer bestimmten Woche im Herbst ganz besonders. Nämlich dann, wenn sich weltweit Gründungsbegeisterte an der „Global Entrepreneurship Week“ beteiligen. Über 7 Millionen Teilnehmer im Jahr 2013 sprechen für den Erfolg der Aktion. Auch in Deutschland rechnen die Initiatoren 2014 wieder mit großem Zuspruch, wenn sich Menschen mit Unternehmergeist, zur „Gründerwoche Deutschland“ treffen. Vom 17.  bis  23. November 2014 finden landauf, landab zahlreiche Vorträge, Seminare, Beratungsangebote und Workshops statt. Dabei liegt ein spezieller Fokus auf den Netzwerkveranstaltungen – wie zum Beispiel auf der Visitenkarten-Party in Recklinghausen.

Weiterlesen

Das heutige Seminar „Basics im Marketing“

herzförmiger_Stressball_stressfrei-gruenden

Herzförmige Stressbälle: 12 Seminarteilnehmer freuten sich über diese Give-aways zur Stressbewältigung.

Liebe Seminar-Teilnehmerinnen und -Teilnehmer,

es hat uns große Freude bereitet, Sie und Ihre Unternehmen kennenlernen zu dürfen. Die Vielzahl an Geschäftsideen, Ihre Begeisterungsfähigkeit, Ihre Skepsis, doch vor allem Ihre Offenheit waren für uns sehr bereichernd. Vielen Dank!

Wir hoffen, dass zahlreiche ihrer dringlichsten Fragen geklärt werden konnten. Vielleicht haben Sie die ein oder andere Inspiration erhalten und möglicherweise sogar Kontakte knüpfen können, die ihren unternehmerischen Werdegang positiv beeinflussen werden.

Für offene Fragen oder solche, die sich während Ihrer Gründung neu ergeben, schreiben Sie uns doch einfach eine Mail. Von Herzen gerne versuchen wir, Ihnen zu helfen.

Bitte folgen Sie diesem Link zu der im Seminar genutzten Checkliste sowie zum Stufenplan.

Vielleicht sehen wir uns bei einem zukünftigen Seminar wieder? Wir würden uns freuen!

Mit vielen Grüßen

Andreas Goedde

Unser Seminar „Basics im Marketing“

Artikel-Marketing350x350px_rot

Was ist Marketing? – Antworten dazu in unserem Seminar
„Basics im Marketing“.

Marketing? – Ja! Aber wie und mit wem?

In unserer beruflichen Praxis werden wir des Öfteren von Gründerinnen und Gründern angesprochen, die viele offene Fragen zum richtigen Umgang mit bzw. zur richtigen Auswahl von Beratern, Grafikdesignern, Fotografen, Webdesignern oder Druckern bewegen. Klar ist: Besonders mit diesen Berufsgruppen aus der Sparte Werbung, PR und Marketing sollten sich Jungunternehmen immer wieder zusammensetzen. Klar ist auch, dass bei einer Gründung der günstigste und einfachste nicht der beste Weg sein kann. Eine optimale Lösung zählt. Es geht schließlich um die Existenz eines neuen Unternehmens, um eine schnelle Positionierung am Markt und um unternehmerischen – also finanziellen – Erfolg. Da ist gründliches Fragen nach dem Wie absolut angebracht. Weiterlesen

Seminar „Basics im Marketing“

Im Seminar „Basics im Marketing" werden einige Begriffe erklärt

In unserem Seminar
„Basics im Marketing“
erörtern wir diverse Marketingmaßnahmen.

Basics im Marketing – Startercenter des Kreises Recklinghausen bietet kostenloses Seminar am 10. September 2014

Marketing… was versteht man darunter und brauche ich das als junges Unternehmen? Was kann ich selbst leisten, wo brauche ich Unterstützung und was kostet das?
Diese Fragen sollen im Rahmen des Seminares beantwortet werden. Gründende und junge Unternehmen sollen sinnvolle Marketingmaßnahmen zielorientiert planen und ihr Marketingbudget einfach bestimmen können; individuelle Checklisten und Zeitschienen für eigene Maßnahmen sollen erarbeitet werden. Themen wie Corporate Identity oder Internet-Marketing stehen auch auf dem Programm. Weiterlesen